Fwd: [alle@VOWe.V.] BUS zu verschenken... be quick...deadline 23.11.2019

Hey Leute,

  aus Jena kommt dieses unten stehendes Angebot. Was meint ihr bzw.

gibts jemanden der im Anbetracht der kommenden Projekte Interesse
an dem Teil hat? Stella vom Verein Linie94 hat vermutlich die
beste Ahnung was noch an Kosten dazu kommt. Grundsätzlich könnte
man den vermutlich erstmal in Potsdam parken aber langfristig
sollte er im Ländlichen Brandenburg unterwegs sein.

(Dateianhang Nachrichtenteil als Anhang fehlt)

Hallo ihr Lieben,

wichtig ist, dass man dafür Kohle in petto hat (und zwar nicht nur 2-3 Tausend Euro), denn Busse ziehen immer Geld (gestern erst mit jemandem gesprochen, der mir vor zwei Jahren leider keinen Glauben geschenkt hat) UND technisch versierte Leute, die auch WIRKLICH Zeit haben, sich um den Bus zu kümmern.

Wir sind mit unseren 2,5 Bussen schon am Rande unserer menschlichen, wirtschaftlichen und nervlichen Kapazität :slight_smile:

Man muss sich das sehr gut überlegen, das ist ein großes Ding, was man dann beginnt.

Liebe Grüße

Stella

PS: Falls der Bus Rost an den Grundträgern hat: Bitte ganz unbedingt Finger weg! Langwierig und teuer - selbst wenn man alles selbst machen würde.

Hallo an Alle, ich habe das Anliegen mal an den MEC Jena im alten Straßenbahndepot weitergeleitet. Das ist gerade mal 500 m weiter und soll mit Hilfe der Stadt Jena für verschiedenste Vereinsarbeit umgewidmet werden. Die Straßenbahn braucht es nicht mehr aber
es steht unter Denkmalschutz. Und es gibt eine Infrastruktur für Wartung aber auch für Nutzung. Insbesondere gibt es unter den Vereinsmitgliedern auch Busfahrer. Und auch sehr aktive junge Leute…

Viele Grüße

Ulrich Thorhauer von der Makerkutsche/Cleverinside

Holen Sie sich Outlook für Android