Gemeinsame Aktion meet & code 2019 - 5.-20. Oktober

Wie @niccokunzmann schon schrieb steht meet&code wieder an und es ist schon möglich Förderanträge zu schreiben. (Meet & Code findet parallel zur EU-Codeweek am 5. bis 20. Oktober statt.)

Mein Vorschlag wäre das wir nicht als Werkstätten alleine überlegen was wir machen sondern als Netzwerk Workshopgeber und Ideen identifizieren und dann die Workshops an 2-3 Terminen in den unterschiedlichen Werkstätten anbieten. Entweder durch den ursprünglichen Konzeptgeber oder nur nach dem Script oder mit den Materialien von denen.

Beispiel folgt:

Martin macht einen Einsteigerfreundlichen Workshop zu Grundlagen des Programmierens mit Ozobots und anderen Robotern. Er schreibt die Texte für meet und Code und besorgt die Materialien.
Er führt den Workshop 1x in Potsdam, in Brandenburg und Werder durch. Cottbus ist auch interessiert und bekommt ein Paket mit den Ozobots sowie Materialien wie Eddings plus einen Ablaufplan.

Dadurch muss nicht jedes Lab einen Menschen finden, Zeug besorgen, Workshop entwickeln sondern kann sich auf das bewerben konzentrieren. Außerdem werden die Workshops besser wenn man sie mehrmals macht. Materialien können wiederverwendet werden.

Einzig sollten wir mit den meet&code Leuten sprechen was sie davon halten das wir da in Brandenburg die Workshops mehrmals anbieten. Ich würde da aber damit argumentieren das wir das Konzept in die breite tragen und besser geschultes Personal nutzen können.

Jedes Lab würde dann entweder 4+ gleiche oder 4+ unterschiedliche Workshops anbieten können. Einzig die Termine sollten müssen wir gut organisieren.

Soweit zum Konzept. Was sagt ihr dazu? Wer hat Lust einen Workshop zu konzipieren und vielleicht mehrmals anzubieten?
@mario @niccokunzmann @tank , @Jenny (@Bjorn) @Frief
(Hier sind natürlich auch die Leute aus den anderen Labs gefragt.)

Ich mach einen zweiten Thread hier drunter als Wiki wo ihr euch mit Ideen, Terminen und der Bereitschaft zu weiteren Workshops in anderen Städten eintragen könnt.

Trainer / Workshopidee / Maximale Durchführungen / Terminliche Verfügbarkeit

Martin / Ozobot für 6-10 Jährige Einsteiger / Max 3x / 8.-20.10. relativ flexibel es woanders zu machen
Martin/ 3D Druck Einsteiger/Fortgeschrittene /2 Angemeldet/ voll

Ich finde die Idee gut, weil sie Zeit spart, Spenden bringt, die
Vernetzung stärkt und damit auch die Jugendlichen am Ort nochmal
anders ermächtigt.

Wir können auch die andere Labs dann immer vorstellen kurz und was

man da machen kann.

Konzipiere gerne einen Workshop und gebe auch welche.

cool. Ist nicht auch 1-2 CoderDojos in der Zeit? Werder hat schonmal Interesse angemeldet. Du könntest ja mal 2 Veranstaltungsideen skizzieren und mit Datum und Bild an mich schicken. Ich reiche sie dann ein.
Langsam müssen wir uns kümmern.

@Paula du ist auch dabei oder?

Im Bezug auf die 500€ pro Veranstaltung schlage ich folgenden Modus vor:
150 gehen an den Veranstaltungsort
100 gehen an den Referenten (oder mehr bei mehreren)
250 können von Vorbereitenden und Referenten frei für die Veranstaltungsmaterialien oder als Spende für den Ort oder oder genutzt werden.

Heißt wenn man 4 Veranstaltungen macht, könnte man auch für 1000 euro ne Maschine oder so kaufen. Entscheidet selbst aber macht was!

Hab heute mal die Gunst der Stunde genutzt und 3 Veranstaltungen für Potsdam eingereicht. 2 x 3D Druck (MIA kommt uns besuchen) und einmal Ozobots. 10.10. und 15.10.
Gleich mach ich noch OpenData als Thema rein.

Edit: 4 Veranstaltungen. Dauerte jetzt insg. eine Stunde. Viel Copy&Paste.

In dem Zeitraum liegen 2 CoderDojos am HPI. Eins ist am 05.10. und eins am 19.10.

Ich habe leider doch keine Zeit mich an der CodeWeek zu beteiligen.

Cool. dann könnten wir das ja 2x eintragen wenn es ok ist. Soll ich das gleich mal machen oder besser du @niccokunzmann ? Bzw. Paula oder @christoph gehen ja auch. Schickt mir gerne mal nen kleines aktuelles Bild falls ich es machen soll.

Ich habe mit Martin gesprochen. Ich mache 1x #tec am Donnerstag und er trägt die beiden CoderDojos ein. Wenn das getan wurde, schickt er eine Mail an den discussion-verteiler.

cool aber wer oder was ist MIA ?? und wann wollen sie die Worskhops machen ??

Ich dachte wir telefonieren gleich?

Für den Kontext: https://forum.wilap.de/t/werkstattbesuch-aus-cottbus-in-10-2019/357/18

1 Like

Als Info an alle - die meet&code Leute scheinen viele Anträge bekommen zu haben und haben pro Organisation scheinbar nur 4 oder so genehmigt. Dadurch sind bei uns nur 4 durch gekommen.

Das sind
2x 3D Druck (beim mia Werkstattbesuch), 1x Open Data und 1x Ozobots. Alles Dinge die ich lange vor der Frist eingereicht habe.

Schade aber auch ein beleg dafür das wir uns hätten früher kümmern sollen und es mehr Leute braucht Dinge umzusetzen. Ich hoffe ein paar von euch Helfen mir bei den Aktionen.

1 Like

Hi Martin,

super, dass es geklappt hat. Ich hätte gerne, dass die Events für die Codeweek in dem Kalender auftauchen. Kannst du in der machBar Kategorie je einen Thread für jedes Event machen?