[10 Jahre Machbar] Photogrammetrie (3D-Scanning) Basics mit Meshroom

Ihr wolltet schon immer mal ein physisches Objekt digitalisieren um es zu bearbeiten und beispielsweise wieder 3D-zu drucken? In dem Workshop zeige ich euch wie ihr das mit eurer Digitalkamera und der freien Software “Meshroom” bewerkstelligen könnt… Ich gehe darauf ein was ihr beachten müsst und welche Objekte sich nicht scannen lassen.

Dazu benötigt ihr einen Rechner Win/Linux eine, der eine CUDA fähige Grafikarte hat.

Solltet ihr keine Grafikarte haben die CUDA unstertützt könnt ihr leider Meshroom nicht nutzen!
Es gibt Alternativen die ich euch erklären werde.

Digitalkamera und ein Objekt das ihr Scannen wollt.
Auch müsstet ihr euch Meshroom und Mashmixer herunterladen
https://alicevision.org/#meshroom
https://www.meshmixer.com/

und ihr benötigt noch ein Mikrophon und eine Webcam…
wir treffen uns um 15:00 unter world.ccc-p.org

meshroom

2 Likes

Hi! I am interested, signing in. Vanessa

Halloo Vanessa you don’t need to sign in. I will tell you a little bit about what you have to pay attention to and show you the programs a little bit

Waren ja nicht so viele Leute da @Vanessa @christoph soll ich den Workshop nochmal “wiederholen” `?? :-/

Hello @Frief
Das wurde wunderschön sein. Zurzeit ich habe nur mein Mac Laptop, aber ich komme von der Schweiz in 2 - 3 Woche zurück (Impfung/Planning ein bißchen flexibel ist) aber doch, ich kenne die Leute, die seinem Ohren im 3D drucken mochten :slight_smile:

Hi,
ich wäre auf jeden Fall auch interessiert :slight_smile: