ASA Drucken?

Hi,
Ich hatte vor ein paar Monaten mal eine Rolle ASA in die Machbar mitgebracht.
Die war von einem Arbeitskollegen, der aber einen falschen nozzle-Durchmesser hatte.

Mittlerweile hätte ich eine Idee wo ich das Material, was wohl sehr gut für Outdoor geeignet sein soll, einsetzen würde.

Was ist eure Erfahrung? Kann man das mit den Machbar-Ultimakern (wenn sie wieder zurück sind) drucken? Ich hatte mal gehört, dass es wohl nicht so leicht zu verarbeiten ist, wie die anderen Materialien.

Danke,
Christoph

Outdor geht PETG und ABS auch sehr gut … ASA is ehr was für “Hochtemperatur” Anwendungen

Ah danke. Wenn ich der Machbar eine Rolle spendieren darf, welche wäre das?
Material und Durchmesser müsste ich wissen.
Link wäre nice, wenn du direkt weißt wo man gute Quali bekommt :slight_smile:

Hm also wir drucken grade viel PETG … für die Visierhalter… anonsten benutzen wir die 2.85 mm Dicken Filamente :slight_smile:

Ich glaub ihr redet aneinander vorbei.
@christoph du willst ne Rolle ASA spendieren oder? Da wäre 2,85er sinnvoll. Das nehmen die Ultimaker.
Aber meintest du nicht du hättest bereits ne Rolle in die machBar gelegt? Dürfte ja nicht verschwunden sein. Vermutlich nur weggelegt…

Nene, is schon okay,
Wir sind auf einer Wellenlänge

Frieder weiß ja von meiner ASA-Spende, aber ich denk zum Testen ist erstmal was leichter druckbares 2.85er gut. Da wollt ich halt pauschal eine Rolle beitragen und mir dann meine Teile davon abzweigen.

:slight_smile:

1 Like

äh ja … liegt grade bei mir … brauch ich aber nich …
und solange Christoph nichts druckt wo er Tee/Kafee draus trinken will muss er sich auch nich mit ASA rumärgern :slight_smile:

1 Like