Bq Aquarius X2 entsperren

Hallo CCCP, ich habe hier ein nacktes Zombie-Smartphone, bei dem viele grundlegende Funktionen gesperrt sind, z. B. WLAN, Sim Karte wird nicht erkannt, Entwickleroptionen lassen sich nicht freischalten. Recovery mode geht auch nicht und führt zu einem Bootloop. Ich möchte das OS wiederherstellen. Wer weiß Rat?

hast du es mal so probiert:

Ohne sehr streng klingen zu wollen:
Der CCCP ist keine Computerhilfe-Crew die einem hilft.
Wir wollen am allerliebsten an unseren eigenen Projekten arbeiten und uns da austauschen.
Nur, dass nicht ein falscher eindruck entsteht, sag ich mal übermäßig unhöflich dass wir eher nicht die richtige Addresse für so etwas sind.

Ich habe jetzt länger überlegt ob und was ich dazu schreibe…

Im Prinzip finde es OK zu sagen ich habe keine Ahnung davon oder ich habe keine Zeit/Lust jetzt zu helfen.

Praktisch finde ich aber das deine deine Antwort (Ohne sehr streng klingen zu wollen) Hilfe kategorisch abzulehnen unserem Selbtverstäniss der Machbar wiederspricht … :

“wir erwarten, dass du dich an der Dokumentation und dem Anleiten von anderen beteiligst.”
https://machbar-potsdam.de/nutzung/

Ich weiß ja nicht wie ihr das beim CCCP unteranander macht, ich gehe aber davon aus das ihr euch auch unteranander austauscht und euch gegenseitigt helft !?
Ehrlich gesagt erwarte ich diese Offenheit auch gegenüber allen andern Gruppen und Nutzern der Machbar.

Jo. Genau. Bin ja auch ein Lieber. Und ich helfe gern. Chaostreff zahlt miete und hilft und so, Weißte ja :slight_smile:

Wir dürfen es aber unter keinen Umständen einreißen lassen, dass der Chaostreff ein ADAC für Computer und Digitalprobleme wird. Mittwochs treffen wir uns um selbst Spaß am gerät zu haben.
Daher ist es mir wichtig, klare Grenzen zu ziehen. Chaostreff für Leute die Spaß am gerät haben wollen, ja, Leute kommen um sich ihr Gerät fixen zu lassen, nein.

Jede und jeder kennt das, wenn man sich nur ein bisschen mit Computern auskennt, ist der Druck von Problemchen von außen immens. Viele von uns arbeiten tagsüber Vollzeit in der IT. Da muss ich mich auch schützend vor unsere Mitglieder stellen und sagen: Das ist Zeit die sie für sich selbst gestalten dürfen.

Deswegen bleibe ich bei meiner Aussage.
Wenn jemand freiwillig hilft ist das gut und Wir tun unseren Beitrag zur Machbar.
Wir sind dennoch kein Anlaufpunkt für Menschen mit IT-Problemen. Es tut mir leid :frowning: