Hinweis: Online-Veranstaltung "Digitale Autonomie durch Freie Software" (SoSe 2020)

Eine Mail an fiff-berlin-info@lists.fiff.de:

Hallo zusammen,

das digitale Sommersemester beginnt und damit auch vielerorts die
digitale Katastrophe, da Zoom-Konferenzen auch in der Lehre nicht wie
erhofft die Ausnahme, sondern zur Regel werden (zumindest, wenn ich die
Veranstaltungen betrachte, die in meinem Blickfeld sind).
Anders formuliert: Damit ist nun auch unser öffentliches Bildungssystem
vollständig ins “Silicon Valley” gewandert und in der Hand der
Privatwirtschaft.

Ich hatte zwar vor einigen Wochen versucht zu zeigen [1], dass es
digital nachhaltiger geht, sehe aber ein, dass das Ungewohnte nur zur
Gewohnheit werden kann, wenn man seine Mitmenschen nicht nur auf
theoretische Konzepte hinweist, sondern ihnen praktisch zeigt, wie man
sich aus den unfreien Strukturen von Zoom&Co befreien kann.

Daher biete ich [2] im Sommersemester ab übernächster Woche (also ab 27.
Apr. 2020/KW 18, nicht KW 17) eine Online-Veranstaltung mittels und über
Freie Software an (1x/Woche, 90min):

“Digitale Autonomie durch Freie Software”, Kurz-Link:
https://hu.berlin/DigiAuton2020 [3]

Das ist vielleicht für die hier Mitlesenden weniger interessant, aber
vielleicht hilfreich für den eigenen Bekanntenkreis, daher: Leitet diese
Einladung gerne an Menschen weiter, die es interessieren könnte.

In diesem Sinne: Herzliche Einladung zur “user liberation” [4] - die
Veranstaltung ist offen für alle und jede*n!

Roland

[1] https://hu.berlin/FreieKonferenzen
[2] https://hu.berlin/rh/
[3] Lang-Link:
https://www.projekte.hu-berlin.de/de/gnuHU/veranstaltungen/digitale-autonomie-durch-freie-software-sose-2020
[3] https://hu.berlin/gnuHU/
[4] https://u.fsf.org/user-liberation/