Lokale Produktion von Behelfsschutzmasken

Können wir die bei uns gelagerten Nähmaschinen dazu zur Verfügung stellen ?

Wer müsste dazu angefragt werden ?

die Nähmaschienen geören zu Vergissmeinnicht @Jenni
Ps: ich bin mir nicht sicher ob Antworten per Email funktioniert

Das wäre jetzt eine Antwort per Mail …

1 Like
  1. Jenni mag nicht, wenn die Maschinen von Laien verstellt werden. Wenn du einen Polsterer oder andere fragen magst: Die können versprechen, sie zu warten und dann findet Jenni es vielleicht ok.
  2. Wer sagt die eigene Arbeitskraft für das Vorhaben zu?

verständlich

ich kann leider nicht nähen …
aber macht Jenni vergissmein nicht alleine ??

Ich denke, @Eddy ist da der Kontakt.

Kam gerade rein:

Verschenke Stoff und Draht zum Nähen von Mundschutzmasken

Zum Marktplatzeintrag

hm entweder is der link falsch oder es ist weg

leider schaff ich es momentan nicht selbst zu helfen oder in die Maschinen einzuweisen :confused:
jeder der sich fitt fühlt eine Maschine zu nutzen, kann dies gern tun (wobei das Problem eher die Maschinen sind, die sind quasi antik und zickig).

Auch unser Material kann gern benutzt werden - sofern second-hand für Masken überhaupt in Frage kommt.

Die Caritas in Berlin näht auch Masken und hat auch Material dafür im Laden.

Frohes Schaffen und bleibt gesund!
J