Potsdamer Matrix-Messenger-Server - Interesse?

Hallo ihr lieben,

im Projekthaus Babelsberg grübeln wir nun schon eine Weile, wie wir digital kommunizieren wollen (nicht erst seit Corona). Irgendwie gibt es E-Mail, Signal, irgendwo mal Slack … und jetzt haben wir uns entschieden, einen Matrix-Server aufsetzen zu wollen, da das ja ein sehr vielversprechendes Protokoll für dezentralen und optional verschlüsselten Nachrichtenaustausch ist - und Matrix ist vor allem auch für die meisten Endbenutzer*innen intuitiv bedienbar.

Neben all dieser technischen Schwärmerei für das System nützt das natürlich alles nichts, wenn es niemensch nutzt - und wir hätten einen großen Aufwand für eine Instanz, die am Ende nur 20 Menschen nutzen.

Daher fragen wir jetzt herum: Mögen sich Einzelpersonen oder Gruppen beteiligen? Denkt ihr, es gäbe sonst noch wo Interesse? Wir würden das gerne als gemeinschaftliches Projekt starten und eine gemeinsame Instanz für Potsdamer Initiativen stellen, vielleicht unter dem Label einer bekannten Gruppe wie etwa dem CCCP, falls ihr Interesse habt?

Prinzipiell haben wir die Menschenstärke, das Projekt aufzusetzen und zu betreuen, wir wollen dabei auf die Betaversion von dendrite setzen. Was wir suchen sind vor allem Partner*innen, damit sich das ganze auch lohnt.

Wir freuen uns über Feedback.
Liebste Grüße
Otto

1 Like

Hi grüße
Wir haben schon ein matrix.
chat.ccc-p.org

2 Likes

@otto macht es vielleicht sinn für euch den CCC-P Matrix Server mit zu nutzen?
@christoph wäre doch möglich oder?

1 Like

Ja, das ergäbe für uns total Sinn, wenn das okay ist.
Habt ihr eine gewisse Handhabe mit der Raumliste? Wäre natürlich praktisch, wenn die auffindbar sind. Vielleicht können wir für uns ja so eine Art Namespacing festlegen oder so …

Du kannst einfach so Räume aufmachen.
Ja, wenn die aussagekräftig heißen verirren sich sicher die richtigen Leute an die richtigen Stellen

Alles klar, dann werden wir wohl den Server mitnutzen.
Mal ne Frage aus Interesse: Könnt ihr sagen, wie viele User auf dem Server über welchen Zeitraum welche Datenmengen (Speicherbedarf) produziert haben? Bin noch an ein paar anderen Stellen dabei, Matrix einzuführen und es gibt viele verschiedene Angaben zum tatsächlichen Speicherfraß.

Hmm, Wir müssen immer mal Aufräumen, weil das dummerweise auf einem sehr kleinen Server läuft.
Ca 1 Gig in 2 Monaten würd ich sagen

Zur Abschätzung des Verbrauchs an Speicherplatz gibt es: https://matrix.org/docs/projects/other/hdd-space-calc-for-synapse
Die Schätzung kommt für uns gut hin, 20 MB pro Tag (1,2 GB/2Mon).

@otto Am besten erstellt ihr die Räume mit einem Präfix (“projekthaus-”), damit sie leichter zuzuordnen sind.

Ein Feature, das wir bislang noch nicht genutzt haben, ist außerdem die Möglichkeit, Kanäle zu einer sog. “Community” zusammenzufassen (Slack-workspaces sind die eheste Entsprechung): Communities (aka Groups) are here!! Announcing Riot/Web 0.13, Riot/iOS 0.6 and Riot/Android 0.7.4 | by Riot.im | Medium
Damit ließen sich die Kanäle besser organisieren, vor allem, wenn jemand in mehreren Communitys unterwegs ist.

Bei längerfristiger Mitnutzung des bestehenden Servers wäre es IMHO schön, wenn ihr euch an den Serverkosten beteiligen könntet.

Ja, vermutlich würden wir mehrere Präfixe nutzen, z. B. flotte, projekthaus, werkhaus, k. P. wir sprechen das demnächst mal durch. Halten wir aber wenn dann so übersichtlich, dass noch verstanden wird, was das soll. Ich hoffe nur, alle Nutzer bekommen das auch hin. Ich betreibe ja auch einen Etherpadserver und schüttel manchmal den Kopf, wenn da Pads “neu” genannt werden oder “Aufgaben” :see_no_evil:

Communities würde ich eher nicht einführen, eigentlich ist da ein anderes Feature in der Mache, das heißt Spaces und kann wohl noch mehr … will niemanden verwirren, indem man das gleich wieder durch was neues ersetzt. Aber schauen wir uns auch mal an.

Ja, Beteiligung Serverkosten bekommen wir sicher hin, gerade weil wir ja auch über einen eigenen Server überlegt haben, können wir das auch euch geben. Ist insgesamt auch sicher effizienter.

Danke euch!

1 Like

Stimm dich am besten mal mit @tzwenn ab, u. a. was den Mehraufwand auf der bestehenden Instanz anbelangt und auch was für uns da dranhängt.