Pressespiegel

Hier sammeln wir Berichte, Pressemitteilungen und Ähnliches.

1 Like
1 Like
2 Likes

Harhar. Jetzt weiß ich warum Frief und ich es nicht auf das ausgewählte Bild der Zeitung geschafft haben. Einglück. :laughing:

Pressemitteilung unseres “netzwerk offener werkstätten brandenburg”:

12.000 Gesichtsvisiere für Brandenburg, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern

In einer gemeinsamen Aktion stellt ein Zusammenschluss von Maker-Initiativen 12.000 Gesichtsvisiere für Pflegekräfte, Rettungsdienste und Ärzte aus Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Berlin bereit. Damit decken sie dringende Bedarfe, denen derzeit nur ungenügendentsprochen werden kann.Medizinische und Pflegeeinrichtungen, sowie Personen, die ohne nötige Schutzausrüstungen in den genannten Bereichen arbeiten, sind aufgerufen, sich kurzfristig unter den unten angegebenen Kontaktadressen zu melden. Wer die Aktion unterstützen möchte, kann an die ehrenamtlich arbeitenden Initiativen spenden …

Ab Minute 10:20 gibts einen Bericht aus Verstehbahnhof über unsere Aktion mit den 12.000 Gesichtsvisieren:

Hier mal nen Update. Bin nicht auf alles stolz was passiert ist aber was solls :laughing:

  • Unternehmen kooperieren bei Verteilung kostenfreier Schutzausrüstung

Samstag, 25. April, 14.20 Uhr
Die Spedition InstaFreight arbeitet zusammen mit anderen Unternehmen seit dieser Woche mit dem Netzwerk der offenen Werkstätten Brandenburg an der Umsetzung eines Schutzausrüstungsprojekts mit. Hergestellt werden 24.000 dringend benötigte Gesichtsvisiere, die kostenfrei an Einrichtungen und Personen in Brandenburg verteilt werden. Dazu zählen insbesondere Pflegekräfte und medizinisches Personal. Die Kooperation läuft wie folgt ab: Das Spritzguss-Unternehmen 1st Mould stellt Gestelle her, die Firma Bleher aus Süddeutschland produziert Visierfolien, die Potsdamer Druckerei Rüss druckt Beipackzettel und InstaFreight übernimmt die Transporte. Die Idee und Organisation der Gesichtsvisiere kommt vom Netzwerk der offenen Werkstätten Brandenburg, zu dem auch der Wissenschaftsladen Potsdam zählt. Von der Idee bis zum ersten Prototypen aus einem 3D-Drucker vergingen nur wenige Tage.

https://www.brandenburg-live.com/Nachricht_5834_Schutz-vor-COVID-19-Unternehmen-kooperieren-zur-Verteilung-kostenfreier-Schutzausr-stung.html

https://www.pressebox.de/inaktiv/instafreight-gmbh/Schutz-vor-COVID-19-Unternehmen-kooperieren-zur-Verteilung-kostenfreier-Schutzausruestung/boxid/1003101

Den Auftritt hängen wir mal besser nicht so hoch…
https:// www.stern.de/wirtschaft/stunde-null/thalia-chef-ueber-die-lage-des-buchhandels---und-welches-buch-ihm-selbst-durch-die-krise-hilft-9251770.html

Unser Artikel zur Spende an die Dialyse im Jüdischen Krankenhaus wurde vom Chaostreff getwittert:

Daraufhin hat der CCC es über seinen Account geretweetet:

echt cool. Gab einige tausend impressions. @cyroxx hat genaue Zahlen.

1 Like

Zu den Ear Savern gab es auch ein Interview

Davor wurde es im Newsletter der PNN erwähnt.

1 Like

Inzwischen gibt es in der Events einen “Dankes”-Artikel / Anzeige der “Christlichen” Krankenhäuser für alle Helferinnen. Ich poste ihn wenn ich das Bild finde.
Dort ist auch das Bild mit dem Pfleger und dem Visier von uns genutzt worden.
Also Danke an euch alle!

1 Like

signal-2020-07-13-181332