Probleme mit UM3 extended mit 215x233x300 - Druckbett zu klein?

über Nacht hatte ich einen Stack mit fünf Shields und deshalb sicherheitshalber unten einen Brim. Das hat zwar funktioniert, aber ich habe in der Tat 1/2h dran gesessen, den Brim und die Stützstrukturen wegzufummeln ==> keine Dauerlösung!

1 Like

Wie befürchtet: wenn ich gcode erstelle mit einem “fiktiven” Drucker, der diese Düse eingebaut habe und den code dann meinem UM3 überhelfe, beschwert er sich und druckt nicht!
Da muss man (= Toka???) dann doch wohl noch den gcode manipulieren.
Das machen wir beide aber wohl besser außerhalb des Forums und berichten lediglich das Resultat.

ich vermute ja ehr du hast bei deinem UM3 ne falsche einstellung … das sollte da locker draufpassen

Ich lasse für die Shields den skirt komplett weg. Nur eine 6 cm lange prime-line.
DAs spart ein bisschen Zeit und Material.

Das können wir gerne hier besprechen, aber in einem anderen Thread :wink:

Ich lerne gerne dazu! Bislang hat mein Drucker das meiste “alleine” gemacht. Aber jetzt, wo wir ihn in mehrfacher Hinsicht an Grenzen bringen, seid Ihr “Selbstbastler” natürlich im Vorteil :wink:
Aber ja: lieber in einem anderen thread. Dafür hätte ich auch noch ein paar weitere Diskussionspunkte.

Mach einfach neue Themen auf. Technik allerdings lieber in der Rubrik machbar oder besser noch auf civilize.it