Revival - Nähprojekt von Jenni realisieren - Mo (18-21 Uhr)

Grüßt euch liebes machBar-Team,
eine bereits bestehende Anfrage wurde noch nicht ausreichend diskutiert, weshalb ich das Thema hier gerne nochmal aufleben lassen möchte. Es handelt sich um das Nähprojekt von Jenni (siehe Link unten). Jenni (@Jenni) hat mir von dem Projekt erzählt und ich wäre dafür, dass sie das Projekt in der machBar realisieren dürfte. Es handelt sich um eine Zusammenarbeit mit der Caritas in Berlin, wodurch, neben des Angebots des eigentlichen Nähprojekts, auch monatliche Einkünfte i.H.v. 80-100 € (Gelder der Caritas für die Miete) in die machBar-Kasse fließen würde.

Ich würde mich darüber hinaus physisch daran beteiligen, dass das Lager hierfür aufgeräumt wird, um so Platz für die Nähutensilien schaffen zu können. So hätten wir alle noch ein hübsches, aufgeräumtes und übersichtlicheres Lager obendrein.

Ich bin aufgrund meiner Arbeit für den Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik in den letzten Wochen sehr häufig in der machBar anzutreffen und der Slot: Montagabend (18-21 Uhr) erscheint mir hierbei ebenfalls realistisch, da ich bisher kaum jemanden zu der Zeit dort angetroffen habe. So würde ein größeres Angebot für alle entstehen und das zu einem Zeitpunkt an dem es niemanden stören würde.

Ich bitte euch deshalb darum, dass ihr euch intensiver diesem Thema widmen könntet und euch das überlegt. Ich bin mir sicher, dass alle davon profitieren würden. Ich freue mich über viele Kommentare!

Beste Grüße,
Eddy

Offenes Thema: Nähprojekt

Hallo!
Also ich finde das Nähprojekt super. Leider gibt’s das leidige Problem mit dem Platz und dem Lager.
Das Lager ist echt ein Problemfall. Dort haben wir uns wieder zugemüllt, sorry.
Es gibt einige Dinge die echt nur Platz wegnehmen. Von Isolierwolle, nicht verwendbare Laptops und anderem, von den Dingen vor dem Lager ganz zu schweigen!
Wohin damit? Ein außen Lager wäre sinnvoll…zb Container aber das sollte mal abgesprochen werden!

Leider hab ich den Eindruck das vieles hier wenig Beachtung findet??

Gruß Jürgen

1 Like

Hi,

ich habe kein Problem damit und es klingt nach einer guten Sache.
Montags ist ja auch Zeit.
Also denke ich, dass ihr das machen könnt.

1 Like

Super Nicco,
du findest Textkörper einen Link zum Diskurs. Dort könntest du bei der Umfrage von Martin mit “Ja” abstimmen. Jenni würde sich sehr freuen. Ich hoffe es finden sich noch weitere z.B. @mario @Frief @Bernd @Bjorn und weitere wären toll. Einfach alle bei der Umfrage von Martin abstimmen, damit wir einen Überblick haben. Und wie bereits erwähnt, ich werde mich persönlich physisch reinhängen das Lager aufzuräumen. Dann sieht das auch wieder schick aus. Beste Grüße, Eddy :slight_smile:

@Juergen Du hast da absolut recht. Ich wäre auch dafür eine geeignete Lösung zu finden Stichwort: death pile of doom. Ich bin der Meinung, dass man schon viel machen kann, wenn man erst einfach mal beginnt und Stück für Stück das Lager sortiert. Sollte man auf Dinge stoßen, die wirklich nicht mehr zu brauchen sind, dann könnte man eine Deadline setzen, bis wann es möglich ist darauf aufmerksam, dass die Teile doch nicht wegkommen sollen. Vermutlich werden sich wenig melden, woraufhin Dinge kommentarlos entsorgt werden könnten. Ich werde auch noch zukünftig sehr häufig in der machBar anzutreffen sein und kann damit ja schon stück für stück beginnen. Jeder der sich dazu fähig sieht zu helfen, kann gerne dazu stoßen. Ich werde dazu noch ein weiteres Thema eröffnen und meine Arbeit dokumentieren, damit das jeder sehen und kommentieren kann. :sunny:

Dinge Komentarlos zu entsorgen ist immer ne total Geile idee! Ps: die Freifunker treffen sich unteranderem nicht mehr bei uns weil wir sachen von denen entsorgt haben…

1 Like

Man sollte sowas schon mal gemeinsam machen! Aber wie gesagt es fehlt ein Ausweichlager ?

2 Likes

Ich werde nichts entsorgen, ausser es ist erwünscht. Keine Sorge. Und das jemand die Räumlichkeiten nicht mehr nutzt nur weil mal was weggekommen ist, das bezweifle ich sehr.

Hier kamen jetzt ziemlich viele Dinge. Ich hab die Umfrage nochmal auf gemacht. Bisher hatten nur 3 Leute Ja gesagt, keiner Nein. Fand ich jetzt wenig Aussagekräftig. Vielleicht habt ihr ja noch ne Meinung.
Wie Eddy schon schrieb glaub ich das die LAgersituation sich klären könnte.

Umfrage:
https://forum.wilap.de/t/upcycling-naehprojekt-in-die-machbar-integrieren/405/3

Bitte nehmt teil!

1 Like