Soundwalk beim Chaostreff am 16.10

Wie schon im Gespräch und über die Maillingliste des CCCP angekündigt, ist nächste Woche parallel zum Chaostreff der Soundwalk mit der liketohear Box. Schickt mir bitte ne kurze Mail oder PN wenn ihr mitmachen wollt. Die Plätze sind begrenzt. Hier noch mehr Infos zum Projekt:

Ob mit oder ohne Höreinschränkung: Forsche mit den WissenschaftlerInnen des Fraunhofer IDMT aus Oldenburg an einer neuen, tragbaren Hörunterstützung. Stelle mit fachlicher Begleitung die neuesten Testgeräte selbst in Alltagssituationen nach deinen individuellen Bedürfnissen ein und entwickle gemeinsam mit ExpertInnen kreative Design-Ideen.

Bei diesem bürgerschaftlichen Forschungsprojekt stehen die Wünsche der Menschen im Mittelpunkt, egal welchen Alters. Diskutiere, was Du wann und wie hören willst: Hear How You Like to Hear!

Ziel der Forschung ist es, neue Impulse für die Entwicklung von Hörunterstützungen zu geben und dabei das Wohlbefinden der Betroffenen in den Mittelpunkt zu stellen. Wir wollen das Selbstbewusstsein von Menschen mit Höreinschränkungen stärken und ihr soziales Umfeld zu einem bewussten Umgang ermutigen.

Geforscht wird nicht im Labor, sondern in Alltagsumgebungen. Im Mittelpunkt stehen die Bedürfnisse der Betroffenen.

hack4ears

1 Like

War spannend und es gab großes Interesse. Wer mehr Wissen will kann auch gerne den anstehenden Hackathon in Berlin besuchen. Gibt auch die Möglichkeit das Gerät relativ leicht nachzubauen. Auf dem gitHub Repository gibts ne Anleitung dazu.

Peggy hat sich auch für die vielen Tester und das Feedback bedankt.