Spaceschalter

Idee

Physischer Schalter in der machbar, mit dem man die machbar als “geöffnet” (=Wer Zeit und Lust hat, kann vorbeikommen) kennzeichnen kann. Damit könnte man den Öffnungsstatus z. B. mittels Chatbot bekannt machen oder über die Spaceapi mitteilen (Todo: Link(s) hier einfügen).

Es wäre denkbar, noch weitere Dinge an den Spacestatus zu koppeln, ähnlich wie das im Eigenbaukombinat der Fall ist: https://doku.eigenbaukombinat.de/doku.php?id=it-infrastruktur:spacestatus

Repo

Gesucht wird

Gesucht wird ein physischer Schalter der groß genug ist, dass er neben den Lichtschaltern im Seminarraum gut sichtbar ist und man idealerweise den Schaltzustand auch aus etwas Entfernung noch erkennen kann (ggf unterstützt durch entsprechendes Geleucht).

Denkbar sind z. B. ein Drehschalter wie der vom Eigenbaukombinat (siehe oben). Besser wäre sogar noch ein Messerschalter, siehe z. B. so einer wie in diesem Projekt: http://mrks.de/blog/Messerschalter_als_Tueroeffner/48

@all: Wer weiß, wo man solch (teils antiken) Schalter herbekommt, bitte melden :wink:

Beteiligte

@cyroxx, @felix

1 Like

Serviervorschlag:
image

1 Like

Nicco hat das mal versucht mittels Software über die eingeloggten WLan Geräte zu machen.

Bei den Schaltern hat vieleicht @toka oder Andre noch was schöneres. Kann jemand letzteres mal Fragen?

Ich bin dafür nicht zu kommunizieren das “offen” ist sondern dass es öffentlich zugänglich ist. Offen ist es ja sonst auch aber halt nicht für jeden von der Straße.
Weiter könnte man überlegen ob man einen 3. Zustand hinzufügt wenn z.B. Veranstaltungen sind z.B. Nähgruppe. Oder würdet ihr das als “Offen” bezeichnen?
Vielleicht hab ich da auch nur ein verqueres Bild im Kopf.

“Offen” ist für mich “öffentlich zugänglich” gemeint
keine öffentlichen Veranstaltungen oder Veranstaltungen wo man nicht unangemeldet dazukommen kann ist dann halt nicht “Offen” !? :thinking:

Was Frief sagt.

Mein initialer Gedanke war tatsächlich, Niccos “wer-ist-da”-Software zu reaktivieren und für den Spacestatus (offen/nicht offen) zu nutzen. Das hat aber den Nachteil, dass die machbar auch dann als offen angezeigt würde, wenn sich irgendeiner der Registrierten lediglich in der Nähe des WLANs befindet - das ist bei nicht-öffentlichen bzw internen Terminen (z. B. Plenum) aber kontraproduktiv.

Um daher eine bessere Kontrolle über den Spacestatus zu erhalten, sollte das als physischer Schalter ausgeführt werden. Das wird auch in anderen Spaces (z. B. EBK, siehe Link oben) so gehandhabt.

1 Like

Das Teil ist sogar schon soweit fertig mit ESP und Powered über USB.
@felix hat das letzte Woche gebastelt. Braucht nur ne URL für nen Post Request.

Ob das Teil und wie installiert sein soll kann ja Teil dieses Plenums werden.

Da kann man sich nen kostenlosen Herokuservice aufsetzen. (SQL dahinter)
So wie ich das verstehe, wollen wir das in unterschiedlichen Formaten rausgeben:

  • ICS für die ChaosAPI
  • status badge für die Webseite
  • vielleicht noch anderes als statistik wie in der C-Base: “Aufgrund der letzten X Wochen ist die Vorraussage für den Donnerstag: offen mit 50%” oder so.

Statt das direkt in Netz zu routen, hätte ich das erstmal machbar-intern verteilt. Ich würde nach Möglichkeit dazu den Raspi unterm Router verwenden, wo das “wer-ist-da” von @niccokunzmann und der Bienen-Service von @Thias läuft.

Bin heute Abend beim Chaostreff, da können wir gern darüber quatschen.

2 Likes

@Thias Kannst du mir verraten, wie ich auf den Pi komme? Gern auch per PN. Nicco konnte mir heute leider nicht weiterhelfen. Ich hatte neulich mal eine IP ermittelt, allerdings war er heute darunter nicht ansprechbar und ich konnte ihn auch sonst in keinem der Netze finden.

Bevor Bedenken aufkommen: Ich würde natürlich die angemessene Vorsicht walten lassen.

@niccokunzmann hatte doch auch einen RasPi für genau solche Zwecke eingebunden. Gibt es den nicht mehr?

Doch, den Pi gibt es noch (das ist der selbe, wo auch deine Sachen drauf laufen, meinte er), er befindet sich an Ort und Stelle (direkt unterm Router), aber entweder habe ich mich gestern zu blöd angestellt, ihn im Netzwerk ausfindig zu machen/mich darauf zu verbinden oder er war (vorübergehend) nicht ansprechbar.

Ich wollte ihn aber aus verständlichen Gründen auch nicht einfach vom Strom trennen, nur um zu schauen, ob er wieder anspringt.

Der LoRa Gateway steht auf dem Fensterbrett neben dem Router. Darin werkelt ein RasPi unter meiner Kontrolle. Aber den meinst du nicht.

http://ffp.quelltext.eu/ hat früher mal die IP vom Raspi angezeigt, soweit ich mich erinnere. Der Service ist aber down oder moved. @niccokunzmann ?

EDIT: Am FFP-Router sehe ich nur die Hosts chilipie-kiosk, ttn-gateway und nas-server

Du kannst auch versuchen mit einem Display drauf zu kommen.

Ja, genau ich habe ihn auch nicht mehr im Netzwerk gesehen. Das mit dem Display werde ich als nächstes versuchen.
@Thias Und du bist dir sicher, dass auf “meinem” Pi nix mehr von dir läuft? Nicco meint nach wie vor, da wäre irgendein Service von dir drauf.

Das wer-ist-da-Tool von Nico ist nach einem Serverupdate von Nicco nicht mehr extern sichtbar.
Ich werde übrigens die Patenschaft für Niccos Pi übernehmen, siehe Protokoll des heutigen Plenums.

Hab ihn gefunden :slight_smile:

Login per PN

1 Like

Ich wünsche mir als Infrastrukur dafür:

  • Versand des Status per mqtt
  • einen “offiziellen” mqtt-Broker im machbar-netz
  • Spiegelung der Daten zu einem mqtt-Broker in der Cloud (zum Beispiel auf der wilap.de-Instanz)
  • Visualisierung hier in Discourse
  • Visualisierung im Blog

Teile deiner Liste sind bereits in Arbeit :wink:
Ich habe z.B. gestern einen MQTT-Broker installiert, um ihn mit dem Spaceschalter zu nutzen.

Was schwebt dir vor, was/wie dieser Broker im Internet genutzt werden können soll? Eine öffentlich sichtbare Instanz zu betreiben hat IMHO nochmal andere Anforderungen als wenn wir das nur machbar-intern betreiben, beispielsweise hinsichtlich Last, Sicherheit und Zugriffsberechtigungen.

Es ist angedacht, den Status des Spaceschalters mit Hilfe der SpaceAPI öffentlich verfügbar zu machen. Dabei handelt es sich um eine (standardisierte) JSON-Datei, die u.a. auch den Spacestatus enthält.
Aktuell ist das für die machbar/den CCCP noch eine statische Datei und der Status ist auf null (=unknown) festgelegt: https://www.ccc-p.org/spaceapi.json
Mit der Einführung des Spaceschalters soll man aus dieser JSON (die URL wird sich voraussichtlich noch ändern) den aktuellen Spacestatus ablesen können. Das könnte man dann beispielsweise mit Hilfe von Javascript auslesen und eine entsprechende Visualisierung anzeigen - bei machbar, wilap, cccp, etc.

EDIT:
Mehr Infos zur Spaceapi: https://spaceapi.io/
In das JSON kann man noch einiges mehr eintragen als bisher verwendet wird (z. B. zusätzliche Sensorwerte), ich bin erstmal mit einem Minimum gestartet.

1 Like