UTOPIA - Wir brauchen Hilfe! RFID & Radio

Hej ihr lieben :slight_smile:

Wir planen grad ein großes Projekt für die Sommerferien (28. Juni bis 08. Aug) dieses Jahr. Wir rechnen grad mit ca. 350 jungen Menschen/Tag die gemeinsam mit unseren Akteueren die Utopische-Stadt der Zukunft aufbauen. Wir haben diverse Camps von Holzbau, Art-lab, Stadtfarm uvm… Das Event ist auf gemeinsame Projektarbeit ausgelegt und soll Selbstwirksamkeit vermitteln. In den einzelnen Camps wird es diverse Angebote geben, bspw. im Holzcamp haben wir die Holzbauteam (die Handwerker) und einen Architecture Space (Modellbau und Planung).

Wir haben zwei größere Projekte vor:

  1. RFID - Damit wir Projekt besser managen, Auszeichnungen verwalten, Meta-Daten erheben und den Spielfluss besser steuern können wollen wir ein RFID-Chipkartensystem mit einem zentralen Server von dem Daten abgerufen oder hinterlegt werden können. In der Umsetzung könnte es dann so aussehen: Ein Besucher bekommt eine RFID-Karte und registriert sich als Bürger. Dem Code auf der Karte werden im System Meta-Daten hinzugefügt und in einer Datenbank gespeichert - erstmal Name, Alter etc…

Beispiel Küche: Im Spielverlauf kann die Karte dann z.B. bei der Küche eingescannt werden um ein Essen abzuholen. Dafür bräuchte es bei der Küche einen Reader der Zugriff auf die Datenbank hat um 1 Essen für den entsprechenden Tag einzubuchen. Im System wird als maximaler Wert/Tag 1 Essen hinterlegt - falls jemand also versucht 2 Essen über sein Karte abzubuchen gibt es eine Fehlermeldung. Dies wäre nur ein Beispiel was wir mit dem System erzielen wollen - nächstes Jahr würden wir sehr gerne Cryptowährungen einführen.

1.1. Wäre ein solches System herstellbar? Welche Möglichkeiten seht ihr für die Umsetzung?
1.2. Könnte man die Kosten schon grob schätzen?

  1. Online-Radio - Um die Kommunikation auf dem Eventgelände zu fördern und über Geschehnisse, Aktionen und Neuigkeiten zu informieren - aber auch um einfach nice Mucke zu spielen - wollen wir ein Radiosystem. Wir haben ein Team das die Inhalte moderiert und content generiert - nur die technische Umsetzung ist auch hier fraglich. Derzeit haben wir die Idee Mobiltelefone anzuschaffen und diese über Mobilfunk mit einem Onlineradio zu verbinden und über eine Box das Radio wiederzugeben. Das ist allerdings sehr Kostenaufwendig. Ich hatte die Idee evtl. mit LoRa zu arbeiten, meint ihr das würde funktionieren oder ist die Bandbreite zu gering?
    Wir haben kein WLAN im Außengelände und unsere IT hat sich dagegen ausgesprochen weil es zu aufwendig ist. Vielleicht kann man aber auch richtige Radiowellen senden solange keine öffentlichen Kanäle angezapft werden, oder? Ich würde mich auch hierzu mega über euer Feedback freuen.

Ich hätte MEGA Bock mit der MachBAR diese beiden Projekte in einer Kooperation umzusetzen und im Haus haben wir auch zwei sehr talentierte Fachleute die wir hinzuziehen könnten - uns fehlt nur leider der Makerspirit :wink:

Liebste Grüße, Malte :slight_smile:

1 Like

für das Onlineradio wäre vielleicht der @Erik ( erich.benesch !?) vom Freiem Radio Potsdam ein geeigneter Ansprechpartner … mit ihm hat die Machbar auch schon ein paar Projekte durchgeführt

RFID @christoph ??? vielleicht kennst du wen ?

1 Like

Naja, also Mein Ding wäre halt, statt immer alles selbst zu machen, jemanden zu befähigen und ne Richtung vorzugeben.

Das mit dem RFID klingt erstmal an sich einfach.
Meine Wahl wäre:
MFRC 522 RFID Leser für ~1€
Wemos D1Mini für ~1€
makesmart: MFRC522 RFID Reader am ESP8266 D1 Mini ← dieses deutsche Tutorial zum verbinden der beiden.

Dann Folgender Datenfluss RFID → WemosD1Mini → Wifi → [MQTT Event Broker → Event Verarbeiter → Eintrag in der Datenbank]

Der hintere teil wäre alles auf einem rechner und sozusagen die Datenbankeintragung. Da kann man dann sogar einfache Programmierkonzepte machen. Die Datenbank kann ein online-Excel-Ding, wie Google sheets sein. Jedes Event trägt dann nur eine neue Zeile in die Exceltabelle ein. Damit bleibts bedienbar und verständlich.


Ich bin mir nicht sicher, ob für den RFID teil wirklich so viel gebastel notwendig ist.
Alle modernen Handys können auch NFC. Das bedeutet mit NFC Tokens ginge dann auch eine Handyapp. (was das Wifi-Empfangs-Problem ein bisschen verbessert)

1 Like

Naja, nehmt Raspberry Pis und Surfsticks der damit klappt.
Habt ihr halt 3RPi + 3 Sim-Karten Kosten für die Zeit, aber 3 Prepaid Simkarten für den Monat gehen doch sicher.

1 Like