Visierhalterungen auf kleinem Druckbett (150x150) drucken

Hallo,

ich nehme an, dass mein “Ender 2” mit 150x150mm Druckbett zu klein für
die Visierhalterungen ist, oder? Kleinteile werden wahrscheinlich auch gerade nicht
gebraucht?

Wenn Ihr Bedarf habt würde ich Euch aber das knappe Kilogramm grünes
PETG spenden, was bei mir noch rumliegt.

Beste Grüße, Danke für Euer Engagement!
Jörg

Moin Jörg.
Wir können ein Design raussuchen, was du drucken kannst, wenn du drucken möchtest.
Zur Zeit haben wir keinen Mangel an Filament.
Falls Bedarf da ist, melde ich mich bei dir.
Erst einmal bitte antworten, um zu prüfen, ob die Kommunikation funktioniert.
Beste Grüße
Thomas

Noch was. Wenn du Zeit investieren willst: Falls wir Angebote von Druckern bekommen, willst Du einen nach Hause haben und mit dem drucken?

Moin Thomas,

wenn es ein gutes, passendes Design gibt, was dann auch wirklich
gebraucht wird, dann drucke ich sehr gerne mit. Bisher hatte ich
nur nichts Überzeugendes gefunden.

Jörg

Es gibt
a) Maskenversteifungen unten (wurden bisher nicht angefragt, wir haben aber auch noch keine Muster. Da wäre eine Charge Muster nützlich.
b) ansonsten gibt es “zurechtgebogene Modelle”, unter anderem, damit auf ein großes Druckbett mehrere Modelle passen.

Könnte ich machen, habe eine kleine Werkstatt 300m von meiner
Wohnung, da könnte ich einen aufstellen und regelmäßig
kontrollieren, solange ich im Homeoffice bin.

Wir haben all die Drucker aus unserer Werkstatt mit nach Hause genommen …

Hallo Jörg,

cool das du mit dabei bist. Schau dir mal die modelle von Toka und Frief hier an:
https://forum.wilap.de/t/was-drucken/790

Vielleicht kannst du sie irgendwie raufbasteln. Sonst das von Andy aus München?


Gibts auch ne gestapelte Version von.

Wir haben hier mal versucht modelle zu sammeln.

Cool das du dich auch in die Produktionsmittelliste eingetragen hast. Bist du Potsdamer? Vielleicht hilft es ja auch schon wenn du beim Verpacken oder verteilen der Shields mithilfst.

Wilkommen an Board!

Ich habe einmal das Potsdamer Modell “covid19-v18-slim-888.stl” aus Nylon gedruckt. Das ist bequem elastisch genug, dass man es auf die gleiche Tropfenform zusammendrücken kann, wie das “Brüssel888”, für das es übrigens auch eine hübsche 15-fach Stapel-Vorlage gibt.
Ist es denkbar, das halbrunde Modell ebenfalls auf Tropfenform umzudesignen? Dann wären alle mit einem 150x150mm² Druckbett auch an Bord.
Und wie entwirft man einen Support für die Nippel, damit auch hier Stacks gedruckt werden können? Cura scheint “leere layer” zwischenzulegen, damit sich die Ebenen trennen lassen. Aber ich weiß leider nicht, wie dick die sein müssen, um die Haftung zu verhindern/reduzieren.

2 Likes

Für solche Fragen würde ich civilize.it empfehlen.
Da könnte ein überregionaler Austausch darüber entstehen.
Ansonsten gibt es das MakersVsVirus-Netzwerk (das innerhalb von Slack lebt), wo genügend Expertise für so eine Anfrage sein könnte.

Ich vermute, dass wir hier nicht das Know-How haben, um Designs zu verbiegen.

Wenn ich es doch versuchen sollen würde, würde ich es gebogen scannen, das einscannen und auf dem Scan ein neues Design entwerfen …

Ich teste gerade ein Brüssel888 mit meinem Ender+PETG, bin aber den Rest des Tages unterwegs und melde mich dann heute Abend auf civilize.it.
Vielleicht ist es aber insgesamt sinnvoller, wenn ich mich anders einbringe, als lange mit einem zu kleinen und langsamen Drucker rum zu spielen.

Ein Beitrag wurde in ein neues Thema verschoben: Abfragen von Fähigkeiten und Arbeitswünschen in der Produktionsliste

Vielleicht kannst du ja bei der Erstellung des Feedbackboges oder des “Beipackzettels/Zusammenbau Anleitung” helfen?
Oder willst du einen Drucker haben von denen die uns für die Aktion überlassen wurden?
@Frief @toka was ist da der Stand? Gab doch die 2 aus Werder.

Ein Drucker aus Werder ist bei mir. Noch nicht in Gang gesetzt. Sollte aber nur in erfahrene Hände.

Es gibt nun den Tag https://forum.wilap.de/tag/aktuelle-aufgaben um die Seiten zu markieren, die Arbeitsbedarf haben.
Bitte entprechende Themen anlegen und oder taggen.

Passt das hier zur Diskussion? Aber coole Idee. Können alle den “tag” vergeben?

Ab Vertrauensstufe “Mitglieder”

Kurzes Update:

  • das Design BrusselsMang_888_1x_no_holes_no_supports_0.35.stl von https://www.thingiverse.com/thing:4239203 passt gut auf den Ender 2, braucht mit meiner 0.4-Düse aber ca. 50 min / Stück (!), dafür gibt es Stacks mit 3 oder 15 Stück,
  • ich habe keinerlei Folien oder Gummis verfügbar,
  • angesichts dessen ist es wahrscheinlich sinnvoller, wenn ich entweder einen anderen Drucker “in Pflege” nehme oder andere Aufgaben übernehme,
  • ich versuche nachher in den Videochat zu kommen, wenn ich es zeitlich schaffe (morgen früh geht leider nicht)

Kein Problem wir haben erstmal ein Lager. Um Nachschub kümmern wir uns morgen.

Es wäre mega gut wenn du auch schonmal dieTeile druckst die gehen und eine 888er Lochung haben. Es kommen immer mehr Anfragen und jeder Drucker der steht ist Schade. Also mach doch gerne ein paar von den Design Brussels und pack die rein in die Statistik!