Windradbau - Schulprojekt

@Marla kannst du uns helfen ??

Die WindrÀder kommen in die Monte. Ich bringe sie nÀchste woche hin. lg mario

1 Like

Hey ihr Lieben
Ich bin wirklich lange untergetaucht und von einem Projekt zum nĂ€chsten gestĂŒrmt.

Soweit ich weiß sind die WindrĂ€der bei der Linie 94 im Lager. Die Einzelteile sind wunderbare Grundlage fĂŒr neue Workshops mit Kids.
Vielleicht stehe ich auch auf dem Schlauch, aber das war mein Stand.

SelbstverstĂ€ndlich können die RĂ€der jeder Zeit ausgeliehen werden um sie fĂŒr Demozwecke auf zubauen.

Ein wenig liebĂ€ugel ich mal noch an einem richtigen wirklich guten Rad zu tĂŒfteln. Dann wĂŒrde ich zwei RĂ€der mit doppelten Turbinen kombinieren. Anlass ist, dass ein Boot der Linie 94 gern Strom hĂ€tte von dem vielen Seewind :wink:

Danke euch nochmal fĂŒr die ganze Hilfe!!!
Es war grandios!

Liebst!
Marla

Soll ich noch einen Blogpost an euch verschicken, den ihr uploaden könnt?

Liebst
M

1 Like

wÀre total super! dann kann ich das auch bekannt machen :slight_smile:

Hey,
das wÀre mein Beitrag :slight_smile:

++++
ĂŒfteln mit Zukunft
Aus Wind wird Strom

Es ist schon eine Weile her, da war die Sonne noch sacht und das GrĂŒn der BlĂ€tter unverschĂ€mt knackig-frisch im Freiland, da wagte die Linie 94 mit zwei 6. Klassen der Waldstadt-Grundschule und SchĂŒler*innen der Montesori-Schule ein Bauprojekt mit Zukunft.
Selbstgebaute WindrĂ€der sollten Strom direkt fĂŒr den Handyakku liefern. Sie gingen ans Werk und machten aus alt neu und schließlich aus Wind Strom!

Entstanden sind zwei funktionierende WindrÀder, aus alten Fahrradreifen, Dynamos, ein paar Kabeln, alten Teppichrohren, viel Neugier und etwas Wissen.
Ganz so einfach, wie es klingen mag, war es manchmal gar nicht: Die Kabel wollten richtig verlötet werden, die Elektronik musste stimmen, geprĂŒft und korrigiert werden. Auch der Holzmast brauchte erst die richtige Form und wurde mit viel Augenmaß an seine Fassung angepasst. Das große “ohhh” war dann zu hören, als nach sechs Stunden der Beweis da war: Es hat geklappt. Das Handy bekommt Strom. Dabei endet das Kabel nicht in der Wand wie sonst, sondern am alten Fahrraddynamo, der auf dem ganz simpel in der Erde steckenden Mast trohnt. Alles selbstgemacht! Und noch etwas sollte man nicht vergessen: Was da rauskommt ist der Strom der Zukunft, der der keinen Cent kostet und kein klimaschĂ€dliches CO2 ausspuckt. Jeder kann es bauen und sogar den Bauplan durch TĂŒfteln und etwas Geschick verbessern. Hilfe dafĂŒr haben wir auch von den klugen Menschen der machBar auf dem Freiland bekommen.
Ihr werdet sie auch bekommen. Probiert es aus!
+++++

Liebste GrĂŒĂŸe

Wie es aussieht hat ihn noch niemand auf die Seite gepackt. Mach ich morgen.
Hast du noch nen Foto davon?

Die 2 WindrÀder stehen ansonsten nicht bei Linie 94 sondern bei uns unter der Treppe und im AnhÀnger. WÀre cool wenn die wo anders hin könnten.

Fotos sind in meinem Beitrag hier vom 18. Mai (gemeinfrei). Fotos mit den SchĂŒler/innen gibt es im Facebook-Beitrag von Linie94, aber ich weiß nicht wie das mit Persönlichkeitsrechten und so aussieht.

1 Like

grafik
grafik

Ihr lieben Engagierten der machBar,

in sehr spontaner Wiese melde ich mich zurĂŒck, mit der Idee euch nochmal zu fragen, ob eure Werkstatt einem weiteren Schulprojekt offen stehen mag?!
Ganz gleich am 15.11. oder/ und a, 22.11. wĂŒrde ich gerne nochmal ein Windrad bauen. Dieses mal braucht es da sehr viel weniger UnterstĂŒtzung und im Kalender sehe ich bisher noch keine weitere Werkstattbelegung.
@Mario @Martin gern tausche ich mich hierzu mit euch aus. Ich werde mich auch telefonisch noch an euch wenden

das soweit

liebste GrĂŒĂŸe & herzlichen dnak vorab

Liebst
Marla und die LInie94

Ich hab dir mal ne PN geschrieben. Am 15.11. ist der Raum in Nutzung aber der 22. wĂŒrde passen.
Spricht bei jemanden anderes was dagegen?